tech-container-header

DER ADNAVEM-BLOG

Hier informieren wir aktuell über die Transport- und Logistikbranche und den digitalen Wandel der gesamten Lieferkette. Unter anderem geht es um folgende Fragen: Was beeinflusst die Branche? Wie entwickeln sich Geschäftsprozesse weiter? Was bringt die Zukunft?

Alle Beiträge

April 26, 2021

Digitalisierung der Logistik – Logistik 4.0

Die Transport- und Logistikindustrie durchläuft seit langem große Veränderungen. Big Data, cloudbasierte Software, Algorithmen, Automatisierung – all diese Schlagwörter zeigen, dass Unternehmen, die heute noch so arbeiten wie vor zehn Jahren, früher oder später von ihren Konkurrenten überholt werden.

Nie zuvor haben wir ein Konzept wie das der Digitalisierung der Logistik beobachtet, das eine ganze Industrie vollständig einnimmt. Insbesondere hinsichtlich Zeit, Flexibilität und Kontrolle über die Lieferkette eines Unternehmens lassen sich große Veränderungen in der Logistikindustrie feststellen. Logistik 4.0 wird immer wichtiger für Unternehmen, die sich mit guten Voraussetzungen auf dem Markt positionieren möchten.

Aber was bedeutet eigentlich Logistik 4.0 und was beinhaltet die Digitalisierung in der Logistik?

 

Anmelden 

 

Was bedeutet Logistik 4.0?

Der Begriff Logistik 4.0 beschreibt im Großen und Ganzen, welche Effekte durch Industrie 4.0 auf die Transport- und Logistikindustrie zu erkennen sind. Industrie 3.0 bedeutete die Einführung digitaler Technologien, während sich Industrie 4.0, die vierte industrielle Revolution, auf die Nutzung von vernetzter, digitaler Technologie bezieht. Industrie 4.0 wird von der großen Auswirkung charakterisiert, die Hypervernetzung und neue Informationstechnologien auf Prozesse und Arbeitsweisen hatte – zwei Aspekte, die unvermeidlich von der Globalisierung und der Internationalisierung von Unternehmen geformt wurden.

 

Logistik 4.0 ist ein Konzept, das auf den gleichen Prinzipien beruht und sich auf eine Logistikabwicklung bezieht, die von Vernetzung, Digitalisierung von Informationen, Automatisierung und cloudbasierter Software charakterisiert wird.

 

Einfach ausgedrückt:

 

Logistik 4.0 – die Nutzung von vernetzten, digitalen Technologien in der Logistikindustrie.

 

Digitalisierung der Logistik | Background image

Warum ist die Digitalisierung der Transportlogistik notwendig?

Die Digitalisierung hat eine grundlegende Veränderung der Gesellschaft mit sich gebracht, in die Unternehmen und Organisationen einsteigen müssen. Wie auch bei der Industrialisierung, hat der Mensch neue Techniken angenommen, die unsere Lebensweise von Grund auf verändert haben. Früher hat sich der Mensch zum Beispiel damit zufriedengegeben, elementare Bedürfnisse zu erfüllen, während wir heute von Konsumbedürfnissen geprägt sind.

Aufgrund der Digitalisierung sind sowohl Möglichkeiten als auch einige Herausforderungen in der Transportlogistik entstanden, besonders was Nachhaltigkeit und Umwelteinfluss anbelangt.

Jedoch hat sich gezeigt, dass die Digitalisierung der Logistik und des Transports im Vergleich zu vielen anderen Industrien langsam voranschreitet. Es ist offensichtlich geworden, dass der digitale Wandel nicht zu stoppen ist. Frachteinkäufer benötigen einen besseren Einblick in und Kontrolle über ihre Transporte und wollen faire, auf dem Markt basierende Preise sicherstellen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Digitalisierung in der Logistik notwendig ist – teils, um auf die aus der Digitalisierung anderer Industrien resultierenden Herausforderungen und Veränderungen einzugehen, und teils, um die Forderungen und Erwartungen der modernen digitalen Kunden zu erfüllen.

Digitalisierung der Logistik | Background image guy typing on computer

Wie Adnavem die Digitalisierung in der Logistik fördert


Adnavem ist nur eines von vielen Unternehmen, das ein Bedürfnis sieht, die Logistikbranche zu verändern und hat eine zentrale Rolle hinsichtlich Logistik 4.0 eingenommen.

 

Der moderne Frachteinkäufer gibt sich nicht mehr mit „den besten Transportwegen zum richtigen Preis“ zufrieden. Moderne Frachteinkäufer möchten einen größtenteils automatisierten und einfachen Prozess erschaffen, der es ihnen ermöglicht, die schnellsten Routen zum günstigsten Preis mit dem kleinstmöglichen Umwelteinfluss zu finden, und zwar mit einer einfachen und schnellen Vorgehensweise, die gleichzeitig totale Kontrolle und Einblick während des gesamten Transports bietet.

 

Mit der Digitalisierung der Transportlogistik können wir in der Transport- und Logistikindustrie ohne Zwischenhändler arbeiten und dem modernen Frachteinkäufer helfen, Zeit und Geld zu sparen. Wir können die Kontrolle über Datenmaterial übernehmen und die Technik sowie Algorithmen nutzen, um den Frachteinkäufern zu klügeren und besseren Entscheidungen zu verhelfen – für sie selbst und für unsere Welt.

 

Eine Alternative zur herkömmlichen Transportbuchung ist die Nutzung einer Plattform wie Adnavem.

 

Adnavem wird sich in Kürze in Deutschland etablieren. Sind Sie an der Digitalisierung der Logistik interessiert und möchten Ihre Lieferkette grundlegend digitalisieren? Füllen Sie gerne das nachfolgende Formular aus und wir werden nach unserer deutschen Markteinführung mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

 

Anmelden 
Lesen Sie auch:

Containerpreise für die Seefracht & andere Transportmittel
Was ist der Unterschied zwischen einer Spedition, digitalen Spedition, Online-Spedition und einer digitalen Plattform? 

Victor Salomonsson
Victor Salomonsson
Digital Growth Specialist @ Adnavem

Weitere Beiträge

Scale-up Adnavem eröffnet weiteres Headquarter in Frankfurt am Main

Angesichts der Engpässe in der Containerlogistik agiert der schwedische Logtech-Innovator Adnavem gegen den Strom und gründet im Juni ein neues regionales Headquarter in Deutschland. Adnavem ist die weltweit erste vollautomatisierte multimodale Logistikplattform, die eine digitale Zusammenarbeit zwischen Frachteigentümern und Logistikdienstleistern ermöglicht. Mit der neuen Niederlassung will das Unternehmen eine führende Rolle in der wachsenden 262-Milliarden-Dollar schweren Containerfrachtbranche einnehmen.

Containerpreise für die Seefracht & andere Transportmittel

Eine Vertiefung in Spot- und Vertragspreise

Digitale Speditionen

Was ist der Unterschied zwischen einer Spedition, digitalen Spedition, Online-Spedition und einer digitalen Plattform?